T-SQL SYSDATETIME Funktion

Die T-SQL SYSDATETIME Funktion gehört zu den T-SQL Datums- und Uhrzeitfunktionen und gibt einen datetime2(7)-Wert zurück, der das Datum und die Uhrzeit des Computers enthält, auf dem die Instanz von SQL Server ausgeführt wird.

Die SYSDATETIME-Funktion ist eine nicht deterministische Funktion. Ansichten und Ausdrücke, die auf diese Funktion in einer Spalte verweisen, können nicht indiziert werden.

Das Beispiel zur T-SQL SYSDATETIME-Funktion zeigt den Einsatz und die Möglichkeiten dieser T-SQL Funktion.

T-SQL SYSDATETIME Funktion Syntax

Die T-SQL SYSDATETIME Funktion kann folgendermaßen verwendet werden:

SYSDATETIME()

T-SQL-Anweisungen können überall dort auf die Funktion SYSDATETIME verweisen, wo sie auf einen datetime2(7)-Ausdruck verweisen können. Die SYSDATETIME-Funktion ist eine nicht deterministische Funktion. Ansichten und Ausdrücke, die auf diese Funktion in einer Spalte verweisen, können nicht indiziert werden.

T-SQL SYSDATETIME Funktion Beispiel

Das folgende T-SQL SYSDATETIME Beispiel veranschaulicht, wie die T-SQL Funktion verwendet werden kann. Im folgenden Beispiel werden die sechs SQL Server-Systemfunktionen verwendet, die das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit zurückgeben, um Datum, Uhrzeit oder beides zurückzugeben:

SELECT SYSDATETIME()  
    ,SYSDATETIMEOFFSET()  
    ,SYSUTCDATETIME()  
    ,CURRENT_TIMESTAMP  
    ,GETDATE()  
    ,GETUTCDATE();  

Das Ergebnis der SQL SELECT-Abfrage ist:

SYSDATETIME()		--2020-05-30 15:14:03.9315738
SYSDATETIMEOFFSET()	--2020-05-30 15:14:03.9315738 +02:00
SYSUTCDATETIME()	--2020-05-30 13:14:03.9315738
CURRENT_TIMESTAMP	--2020-05-30 15:14:03.930
GETDATE()		--2020-05-30 15:14:03.930
GETUTCDATE()		--2020-05-30 13:14:03.930

Weiterführende Artikel