DAX FIND Funktion

Die DAX FIND Funktion gehört zu den DAX Textfunktionen und gibt die Startposition einer Zeichenkette innerhalb einer anderen Zeichenkette zurück. Des Weiteren unterscheidet die FIND-Funktion zwischen Groß- und Kleinschreibung.

Während Microsoft Excel mehrere Versionen der FIND-Funktion zur Verfügung stellt, um Single-Byte-Zeichensatz- (SBCS) und Double-Byte-Zeichensatz (DBCS)-Sprachen zu unterstützen, verwendet PowerPivot für Excel Unicode und zählt jedes Zeichen auf die gleiche Weise. Daher müssen Sie nicht je nach Zeichentyp eine andere Version verwenden.

Das Beispiel zur DAX FIND Funktion zeigt den Einsatz und die Möglichkeiten dieser DAX Textfunktion.

DAX FIND Funktion Syntax

Die DAX FIND Funktion kann folgendermaßen eingebaut werden:

FIND(<find_text>, <within_text>[, [<start_num>][, <NotFoundValue>]])

Folgende Parameter müssen in der Funktion eingesetzt werden:

  • find_text: Die Textpassage, die gefunden werden soll. Verwende doppelte Anführungszeichen (leerer Text), um dem ersten Zeichen im Parameter within_text zu entsprechen. Platzhalterzeichen sind nicht erlaubt!
  • within_text: Der gesamte Text, der die Textpassage enthalten soll.
  • start_num: (Optional) Das Zeichen, bei dem die Suche gestartet werden soll. Wenn ein Startwert weggelassen wird, ist start_num = 1. Das erste Zeichen im Parameter within_text ist die Zeichennummer 1.
  • NotFoundValue: (Optional) Der Wert, der zurückgegeben werden sollte, wenn die Operation keine passende Teilzeichenkette findet, typischerweise 0, -1 oder die DAX BLANK-Funktion.

Die FIND Funktion gibt eine Zahl zurück, die den Startpunkt der zu suchenden Zeichenkette anzeigt.

DAX FIND Funktion Beispiel

Das folgende DAX FIND Beispiel veranschaulicht, wie man eine Textpassage in einem Text finden kann:

=FIND("Haus","Das ist mein Haus!")

Die FIND-Funktion findet die Position des ersten Buchstabens der Textpassage „Haus“ in der Zeichenkette „Das ist mein Haus!“. Die Startposition lautet hier 14.

Weiterführende Artikel

Bitte bewerten (1 - 5):