DAX FIRSTDATE Funktion

Die DAX FIRSTDATE Funktion gehört zu den DAX Datums- und Uhrzeitfunktionen und liefert das erste Datum im aktuellen Kontext für die angegebene Datumsspalte zurück.

Das Ergebnis der FIRSTDATE Funktion ist eine Tabelle, die eine einzelne Spalte mit Datumswerten enthält.

Das Beispiel zur DAX FIRSTDATE Funktion zeigt den Einsatz und die Möglichkeiten dieser DAX Funktion.

DAX FIRSTDATE Funktion Syntax

Die DAX FIRSTDATE Funktion kann folgendermaßen verwendet werden:

FIRSTDATE(<dates>)

Folgende Parameter müssen in der Funktion eingesetzt werden:

  • dates: Eine Spalte mit Datumsangaben.

Das Datumsargument (dates) kann eines der Folgenden sein:

  • Eine Referenz auf ein(e) Datum/Uhrzeit-Spalte,
  • Ein Tabellenausdruck, der eine einzelne Spalte mit Datums-/Zeitwerten zurückgibt,
  • Ein boolescher Ausdruck, der eine einspaltige Tabelle von Datums-/Zeitwerten definiert.

Alle Einschränkungen bei booleschen Ausdrücken können in der DAX CALCULATE-Funktion nachgelesen werden.

Wenn der aktuelle Kontext ein einzelnes Datum ist, ist das von den Funktionen FIRSTDATE und LASTDATE zurückgegebene Datum gleich.

Technisch gesehen ist der Rückgabewert eine Tabelle, die eine einzelne Spalte und einen einzelnen Wert enthält. Daher kann die FIRSTDATE Funktion als Argument für jede Funktion verwendet werden, die eine Tabelle in ihren Argumenten benötigt. Außerdem kann der zurückgegebene Wert verwendet werden, wenn ein Datumswert benötigt wird.

DAX FIRSTDATE Funktion Beispiel

Das folgende DAX FIRSTDATE Beispiel liefert das erste Datum  in der Tabelle ‚Umsatz‘ zurück:

=FIRSTDATE('Umsatz'[Datum])

Weiterführende Artikel

Bitte bewerten (1 - 5):