PL/SQL Datentypen

Ein PL/SQL Datentyp definiert die jeweilige Variable in ihrer Form und Art.

Der ORACLE Datenbankserver stellt eine Reihe von PL/SQL Datentypen zur Verfügung, die in einer ORACLE Datenbank verwendet werden können.

Die Auswahl der richtigen Datentypen ist ein wichtiger Schritt in der Datenbankentwicklung, um die Informationen langfristig und konsistent zu speichern.

Bei PL/SQL Datentypen wird zwischen Numerischen Datentypen, Zeichen Datentypen, Datums- und Uhrzeit-Datentypen, und LOB-Datentypen unterschieden.

Numerische Datentypen

Folgende numerische Datentypen werden in der Oracle Database zur Verfügung gestellt:

PL/SQL Datentyp Beschreibung
PLS_Integer Ganzzahl mit Vorzeichen in Bereich -2.147.483.648 und 2.147.483.647
BINARY_INTEGER Ganzzahl mit Vorzeichen in Bereich -2.147.483.648 und 2.147.483.647
BINARY_FLOAT Gleitkommazahl mit einfacher Genauigkeit nach dem IEEE 754-Format
BINARY_DOUBLE Gleitkommazahl mit doppelter Genauigkeit nach dem IEEE 754-Format
NUMBER Fest- oder Fließkommazahl mit Absolutwert
DEC ANSI spezifische Fließkommazahl mit maximaler Genauigkeit von 38 Dezimalstellen
DECIMAL IBM spezifische Fließkommazahl mit maximaler Genauigkeit von 38 Dezimalstellen
NUMERIC Fließkommazahl mit höchster Präzision von 38 Dezimalstellen
DOUBLE PRECISION ANSI spezifische Gleitkommazahl mit höchster Präzision von 126 binären Ziffern
FLOAT ANSI und IBM spezifische Gleitkommazahl mit höchster Präzision von 126 binären Ziffern
INT ANSI spezifischer Integer-Typ mit maximaler Genauigkeit von 38 Dezimalstellen
INTEGER ANSI und IBM spezifischer Integer-Typ mit maximaler Genauigkeit von 38 Dezimalstellen
SMALLINT ANSI und IBM spezifischer Integer-Typ mit maximaler Genauigkeit von 38 Dezimalstellen
REAL Gleitkommazahl mit höchster Präzision von 63 Binärziffern

Zeichen Datentypen

Folgende Zeichen Datentypen werden in der Oracle Database zur Verfügung gestellt:

PL/SQL Datentyp Beschreibung
CHAR Zeichenkette mit einer festen Länge und einer maximalen Größe von 32.767 Byte
VARCHAR2 Zeichenkette mit einer variablen Länge und einer maximalen Größe von 32.767 Byte
RAW Binärzeichenfolgen mit variabler Länge. Gültige Größen sind 1 bis 32767 Byte. RAW-Daten werden keiner Zeichensatzumwandlung unterzogen.
NCHAR Unicode-Zeichenkette mit fester Länge. Die Maximallänge beträgt 32767 Byte.
NVARCHAR2 Unicode-Zeichenkette mit variabler Länge.
LONG Alphanumerische Zeichenfolge mit variabler Länge. Gültige Größen sind 1 bis 32760 Byte. Für große Zeichenfolgen zukünftig CLOB verwenden.
LONG RAW Binärzeichenfolgen mit variabler Länge. Gültige Größen sind 1 bis 32760 Byte. Wird nur aus Kompatibilitätsgründen verwendet. Alternative: BLOB oder BFILE
ROW Binärdaten mit fester Länge. Die ROWID ist die physikalische Adresse des Datensatzes.
UROWID Universale ROWID. Hexadezimale Zeichenfolge mit variabler Länge, die eine logische, physische oder Nicht-Oracle-Zeilen-ID abbildet.

Datums- und Uhrzeit-Datentypen

Folgende Datums- und Uhrzeit-Datentypen werden in der Oracle Database zur Verfügung gestellt:

PL/SQL Datentyp Beschreibung
DATE Datum mit fester Länge, enthält Jahrhundert, Jahr, Monat, Tag, Stunde, Minute und Sekunde
TIMESTAMP Zeitstempel mit einer Genauigkeit bis auf neun Nachkommastellen

LOB Datentypen

Folgende LOB-Datentypen werden in der Oracle Database zur Verfügung gestellt:

PL/SQL Datentyp Beschreibung
BFILE Datei-Zeiger, die auf read-only BLOBs in Betriebssystemdateien zeigen.
BLOB LOB-Zeiger, die auf Zeichenobjekte innerhalb der Datenbank zeigen
CLOB LOB-Zeiger, die auf großen Zeichenobjekte innerhalb der Datenbank zeigen
NCLOB LOB-Zeiger, die auf große Unicdoe-Zeichenobjekte innerhalb der Datenbank zeigen

Weiterführende Artikel

  • PL/SQL Konstanten
  • Noch Fragen? Dann stelle sie in unserem Datenbank Forum!
Autor: Markus
5 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
0