PL/SQL Erweiterte Funktionen

In PL/SQL von Oracle werden Erweiterte Funktionen verwendet, um bestimmte Sachverhalte zu prüfen. Zum Beispiel ist die Funktion COALESCE eine beliebte Funktion, um zu prüfen, ob ein Wert einen Inhalt hat oder nicht. Oft bilden die Funktionen komplexe Prüfungen ab, die man als erweiterte Funktionen mitgegeben hat, damit der Datenbankentwickler nicht selber solche Funktionen schreiben muss.

Jede PL/SQL Funktion wird in einem Artikel kurz mit einer Definition beschrieben, mit einem Beispiel erklärt und mit Best Practices vorgestellt.

Artikel im Bereich PL/SQL Erweiterte Funktionen

  • PL/SQL BFILENAME Funktion
  • PL/SQL CARDINALITY Funktion
  • PL/SQL CASE Funktion
  • PL/SQL COALESCE Funktion
  • PL/SQL DECODE Funktion
  • PL/SQL EMPTY_BLOB Funktion
  • PL/SQL EMPTY_CLOB Funktion
  • PL/SQL GROUP_ID Funktion
  • PL/SQL LAG Funktion
  • PL/SQL LEAD Funktion
  • PL/SQL LISTAGG Funktion
  • PL/SQL LNNVL Funktion
  • PL/SQL NANVL Funktion
  • PL/SQL NULLIF Funktion
  • PL/SQL NVL Funktion
  • PL/SQL NVL2 Funktion
  • PL/SQL SYS_CONTEXT Funktion
  • PL/SQL UID Funktion
  • PL/SQL USER Funktion
  • PL/SQL USERENV Funktion

Weiterführende Artikel

Autor: Markus
1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
0