Startseite » Datenbank Lexikon » Corporate Design

Corporate Design

Das Corporate Design (kurz CD) ist die einheitliche Darstellung, bzw. das Erscheinungsbild eines Unternehmens in seiner Außenwirkung.

Die optische und grafische Gestaltung der Printprodukte und Webanwendungen in Design und Layout fallen ebenso unter das Corporate Design wie die Darstellung der Marke und der Systemarchitektur.

Das Corporate Design ist ein Teilgebiet der Corporate Identity. Es soll ein positives Gesamtbild des Unternehmens vermitteln. Zugleich werden durch ein gutes CD Informationen transportiert, die den Kunden auf die Firma oder die Marke neugierig machen und Interesse wecken. Somit trägt das Corporate Design indirekt zur Kundengewinnung bei.

Aufbau und Funktionsweise eines Corporate Design im Berichtswesen

Das Corporate Design im Berichtswesen ist auch als Corporate Reporting Design bekannt. Es umfasst Papierberichte und webbasierte Berichte gleichermaßen.

Das Unternehmen legt einen Standard fest, der für alle Berichte zwingend einzuhalten ist. Dieser Standard umfasst das Logo, die zu verwendenden Farben, die Schriftart und das generelle Berichtslayout. Das Logo lässt im Idealfall direkt erkennen, um welche Branche es sich handelt. Oft gibt es bereits einen Slogan oder eine Schriftart vor. Anlehnend an das Logo kann das Corporate Design im Berichtswesen eine bestimmte Bildsprache beinhalten. Die verwendeten Farben spiegeln sich als festgelegtes Farbkonzept in allen anderen Medien wieder.

Durch die einheitliche Verwendung dieses Standards in allen Berichten des Unternehmens ist der Wiedererkennungswert extrem hoch. Wer das Corporate Design bereits einmal gesehen hat, verbindet es sofort mit dem betreffenden Unternehmen.

Vorteile eines Corporate Design im Unternehmen

Der größte Vorteil aus Sicht von Kunden und unternehmensfremden Personen liegt im Wiedererkennungswert. Es ist auf einen Blick möglich eine Anzeige, eine Präsentation oder einen Bericht dem Unternehmen zuzuordnen, ohne vorher den Inhalt lesen zu müssen.

Für die Mitarbeiter des Unternehmens ist ein Corporate Design zudem eine hervorragende Hilfe bei der Erstellung der Werbe- und Berichtsunterlagen. Durch den fest definierten Standard lassen sich sämtliche Dokumente wesentlich schneller und einfacher gestalten.

Die einheitliche Darstellung wirkt professionell und zielgerichtet. Unternehmen mit einem stringent durchlaufenden Corporate Design werden vielfach als ernstzunehmende Betriebe wahrgenommen. Firmen, die kein Corporate Design verwenden, erscheinen nach außen oft unprofessionell und wenig strukturiert.

Ein weiterer Vorteil ist die deutliche Abgrenzung des Unternehmens von den Konkurrenten. Produkte, Werbung und Homepage werden einwandfrei dem gewünschten Unternehmen zugeordnet.

Einsatzgebiete für Corporate Designs

Das Corporate Design erstreckt sich über sämtliche Drucksachen und Online-Anwendungen des Unternehmens. Darunter fallen Flyer, Plakate und Visitenkarten, ebenso wie E-Mailings und postalische Anschreiben. Das Briefpapier unterliegt dem Corporate Design genauso wie die Homepage, der Firmenstempel oder die Außenwerbung. Stellt das Unternehmen zum Verkauf bestimmte Produkte her, gehören auch die Produktverpackungen zum Corporate Design.

Weiterführende Artikel

Autor: Kristina
2 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
0