V-Modell (V-Modell XT)

Das V-Modell stammt aus den 80iger Jahren und wurde vom Bundesministerium für Verteidigung entworfen.

Das Besondere am V-Modell ist, dass es die Softwareentwicklung aus technisch-funktionaler Sicht betrachtet. Es ähnelt dem Wasserfallmodell – erlaubt im Gegensatz zu diesem jedoch die Rückkopplung auf die vorhergehende Phase.

Eine weitere und wichtige Erweiterung des V-Modells sind die Qualitätssicherungsmaßnahmen.

Vorteile des V-Modells

  • Iterative Entwicklung
  • Risikoanalyse
  • Erstellung von Prototypen

Nachteile des V-Modells

  • Verantwortliche sind nicht definiert
  • Das Spiralmodell berücksichtigt keine parallelen Aktivitäten

Weiterführende Artikel

Autor: Markus
4 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
0