ROLAP – Relationales OLAP

Das relationales OLAP (ROLAP) speichert die Daten in einem relationalen Datenbankmodell ab. Die mehrdimensionalen Datenstrukturen werden nur virtuell durch die Verknüpfung mehrerer Tabellen erzeugt.

Zur Durchführung von betriebswirtschaftlichen Abfragen werden zusätzliche Software-Werkzeuge eingesetzt, die mehrdimensionale Abfragen in SQL-Statements überführen und das Ergebnis der relationalen Datenbank entsprechend mehrdimensional aufbereiten und zurückgeben.

Ein Vorteil bei der Verwendung des relationalen Konzepts ist, dass auf die Erfahrung und Stabilität von relationalen Datenbanken gesetzt wird. Da jede Abfrage virtuell, dynamisch geladen und aufbereitet werden muss, lassen sich aus Performancegründen nur gering dimensionierte Datenstrukturen erzeugen.

Weiterführende Artikel

Autor: Markus
1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
0