Big Data – Was ist Big Data?

Der Begriff Big Data rückte in den vergangenen Jahren vermehrt in den Vordergrund und entwickelte sich zu einem der am weit verbreitetsten Begriffe für die systematische Analyse von Daten.

Dabei ist Big Data keine neue Methode oder Technologie im eigentlichen Sinne, sondern bildet einen Sammelbegriff für Analysetechniken und -methoden.

Es gibt drei große Schwerpunkte mit denen sich Big Data beschäftigt. Diese sind die Verarbeitung großer Datenmengen, die Aufbereitung unstrukturierter Daten und die Echtzeitanalyse.

Die Entwicklung von Big Data

Die Entwicklung von Big Data geht einher mit der wirtschaftlichen Nutzung von Datenanalysemethoden. Galten diese, durch die Ermittlung von Kundenbedürfnissen und dem effizienten Verwalten der Kundendaten, in den vergangenen Jahren als ein Wettbewerbsvorteil, so etabliert sich die Datenanalyse zu einen Standardwerkzeug zur Unternehmenssteuerung und -entwicklung.

Aufgrund der vielfältigen Angebote und alternativen Software as a Service-Anbieter, können auch mittlere und kleine Unternehmen darauf zurückgreifen ohne hohen Investitionsaufwand und Wartungskosten. Diese Tatsache hat der gesamten Entwicklung von Big Data einen enormen Schub gegeben. Wenngleich meist der Eindruck entsteht, dass Big Data eine Erfindung der Neuzeit ist, da das Datenaufkommen erst in den letzten Jahren sehr stark zugenommen hat. Diese Wahrnehmung kommt vor allem von der bisher geringen Verbreitung und den begrenzten Einsatzmöglichkeiten in den Unternehmen.

Um Datenmengen in den Dimensionen von Google, Facebook und Co. Herr zu werden, wurden spezielle Datenbanktechnologien entwickelt, die eine schnelle Verarbeitung der Daten ermöglichen. Die meisten Unternehmen benötigen Hadoop, MongoDB etc. meist nicht. Hier können bewährte Konzepte des Data Warehousing und der Business Intelligence viel effizienter und kostengünstiger eingesetzt werden.

Einsatzgebiete für Big Data-Szenarien

Im Zusammenhang mit Big Data respektive einigen Themen aus diesem Gebiet, finden die Analysetechniken und -methoden Anwendung in verschiedenen Bereichen des alltäglichen und wirtschaftlichen Lebens. Zwei wichtige und sehr spannende Themenbereiche sind hierbei die Ermittlung und Verarbeitung von Geodaten und die industrielle Erfassung von Sensordaten und Produktinformationen, das seit einiger Zeit unter dem Begriff Industrie 4.0 zusammengefasst wird.

Weiterführende Artikel

  • Beispiele zu Big Data Projekten
  • Noch Fragen? Dann stelle sie in unserem Datenbank Forum!
Autor: Mandy
8 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
0