Business Intelligence Reporting Tool

Unter Business Intelligence Reporting Tools werden Anwendungen verstanden, die Business Intelligence Daten abrufen, auswerten und vorgegebene Sachverhalte analysieren.

In der Regel stammen die verwendeten Daten aus einem Data Warehouse oder einem Data Mart.

Es existieren zahlreiche solcher Tools, darunter befinden sich auch OpenSource-Anwendungen. Eine bekannte OpenSource-Software ist BIRT (Business-Intelligence- and Reporting-Tools).

BI-Reporting Tool – Anforderungen, Aufgaben und Funktionen

Eine gutes BI-Reporting Tool muss in der Lage sein, vorhandene Daten sinnvoll zusammenzufassen und auszuwerten. Dabei sollten nur gleichwertige Daten verbunden und/oder verglichen werden. Die Aufgabe des Reporting Tools liegt zudem in der einfachen Handhabung und der übersichtlichen Darstellung der ermittelten Analyse.

Die Darstellung möglicher Probleme und Wachstumspotentiale schafft ein gutes Tool mittels ansprechender Grafiken. Dabei jedoch muss die persönliche Präferenz des Betrachters beachtet werden. Im Idealfall kann er zwischen verschiedenen Diagrammarten wählen und interaktiv umschalten.

Wichtig sind trotz aller vereinfacht dargestellten Ansichten jedoch immer die Details. Deshalb muss ein gutes BI-Reporting Tool jederzeit in der Lage sein, einen Blick ins „Innere“ des Diagramms zu ermöglichen. Bildlich gesprochen muss der Nutzer in den Sachverhalt „hinein zoomen“ können. Erst dadurch werden vereinfacht dargestellte Sachverhalte in vollem Umfang präsentiert und sichtbar gemacht.

Letztlich entscheidet die Qualität der verwendeten Daten darüber, ob das Business Intelligence Reporting Tool ebenfalls qualitative Auswertungen bietet. Mit einer guten Integration des Programms innerhalb der Systemumgebung können Qualitätsmängel der Daten im Vorfeld erkannt werden.

Ein Beispiel für den Einsatz eines Business Intelligence Reporting Tools

Im Unternehmen XYZ GmbH existiert eine immense Datenmenge, die durch unterschiedliche Kanäle in einem Data Warehouse zusammenläuft.

Die Daten bilden unter anderem Bewegungsprofile von Nutzern und potentiellen Kunden ab. Der Geschäftsführer der XYZ GmbH möchte wissen, durch welche Interaktionen in den sozialen Medien Verkäufe in verschiedenen Online-Shops des Unternehmens getätigt wurden.

Zudem interessieren ihn die Altersklassen, das Geschlecht und die bereits bekannten Interessen der bisherigen Käufer. Durch den Einsatz eines Business Intelligence Reporting Tools gelangt der Geschäftsführer an exakt diese Daten und kann die Zielgruppe der aktiven Käufer feststellen.

Weiterführende Artikel

  • BI Big Data Tools
  • Noch Fragen? Dann stelle sie in unserem Datenbank Forum!
Autor: Kristina
3 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
0